Suchergebnisse (3507)
Aktive Filter
Partner
zebis.ch

Startseite

3507 Suchergebnisse

Auf dem Waldboden laufen und springen (Hürdenlauf)

Die Beschaffenheit des Waldbodens ermöglicht ein gelenkschonendes Laufen und Springen. Gutes Schuhwerk kann vor Verletzungen, z.B. als Folge von «Übertreten», schützen. 

Lernziele Hören

Lernzielkatalog zum Thema "Akustik – vom Hören"

Dybuster

Dybuster ist das nachhaltig wirksame Therapiekonzept bei einer Lese-Rechtschreibschwäche. Der signifikante Erfolg des multisensorischen Therapiesystems wurde in mehreren wissenschaftlichen Studien nachgewiesen. Das Training mit Dybuster verbessert die Lese- und Rechtschreibfähigkeit von Kindern...

Basketball - Streetbasketball spielen (3:3)

Streetball – das Spiel 3:3 auf einen Korb. Diese Spielform eignet sich aus pädagogischen und auch aus organisatorischen Gründen gut für die Schule. Dabei lernen die Jugendlichen ohne Schiedsrichter zu spielen und ihr Spiel selber zu regeln. Fairness ist eine wichtige Voraussetzung. 

Kämpfen - kultiviert streiten (Regeln)

Kämpfen ist eine geeignete Form, Kraft und Gewandtheit unter Beweis zu stellen. Kämpfen ist hautnahe Auseinandersetzung. Für diese intensive Interaktion müssen gemeinsam Regeln ausgehandelt werden mit dem Ziel, dass jederzeit fair gekämpft wird und Aggressionen in einem für alle tolerierbaren...

grammatische Begriffe im Lehrplan des BKZ und in Lehrmitteln

Die Einführung und Benennung der grammtischen Begriffen wird in diesem Dokument mit dem Lehrplan des BKZ und den Lehrmitteln Die Sprachstarken, Schweizer Sprachbuch, Sprachfenster, Sprachland, Sprachwelt und Welt der Wörter verglichen.

Spielpläne zum Üben von Wortschatz

Die zwei Spielpläne Word tournament und Super Word Race eignen sich für das spielerische Lernen und formative Überprüfen von Lernwortschatz im Fremdsprachenunterricht. ...

CESAR home Lesen und Schreiben

Die CD-Rom basiert auf den erfolgreichen tausendfach eingesetzen Schul-Versionen CESAR LESEN 1 und SCHREIBEN 1. Das Programm besteht aus 15 ausgewählten und teils - speziell für zu Hause - überarbeiteten Spielen. Es fördert den Lese- und Schreiberwerb mit einem einzigartigen Konzept zur Bildung...

Lernziele Bedeutung des Wassers

Lernzielkatalog zu "Bedeutung des Wassers, Bachwasser – Trinkwasser "

Einmaleins

Verschiedene Varianten des Landesbildungsservers Baden-Würtemberg, das Einmaleins mit Hilfe des Computers zu üben und Arbeitsmaterialien zu erstellen. Die vorgestellten Programme und Materialien sind Freeware und dürfen beliebig an Eltern und Lernende verteilt werden....

Werfen - vom vielseitigen Werfen zum Speerwerfen

Vielseitiges Werfen mit verschiedenen Gegenständen und Wurfspiele fördern das spielerische Werfen. Lernziele auf der Oberstufe sind das Verbessern der Wurftechnik mit 3 und 5 Schritten Anlauf, das beidseitige und treffsichere Werfen sowie das Verbessern der Wurfweite. 

Fussball - Tore schiessen, Tore verhindern

Der Torschuss soll spielnah und möglichst früh unter Einbezug eines Gegenspielers geübt werden. Die Schülerinnen und Schüler entwickeln eigene Torschussübungen aufgrund der erkannten Schwierigkeiten im Spiel. Zuerst das Angreifen verbessern, dann das Verteidigen üben (Zweikampfverhalten). ...

Dauerlaufen - Laufe dein Alter

Die Jugendlichen sollen ohne Unterbruch die Anzahl ihrer Lebensjahre in Minuten laufen können. Eine systematische, individuell angepasste Laufschulung zeigt bald grosse Fortschritte für alle. Die folgenden Spiel- und Übungsformen sollen motivieren, das Ziel «Laufe dein Alter» zu erreichen. Der...

Die Sprachstarken mit möglichen Verknüpfungen zu ICT

In der Zusammenstellung ist ersichtlich, wie das Lehrmittel Die Sprachstarken mit ICT genutzt werden kann. Hinweise, die bereits in den Begleitbänden stehen, werden nicht wiederholt. Der ICT Lehrplanbezug wurde im Jahr 2003 gemacht. Dabei ist zu berücksichtigen, dass einiges daraus schon wieder...

Grammatische Begriffe im Lehrplan und im Lehrmittel Die Sprachstarken

In der Zusammenstellung ist ersichtlich, wie die grammatischen Begriffe im Lehrmittel Die Sprachstarken genannt und eingeführt werden. Ebenfalls ist dargestellt, wann im Lehrplan des IEDK aus dem Jahr 2002 die Einführung vorgesehen ist.

Weitsprung- Schneller Anlauf, guter Absprung

Gerätehilfen und ein kräftiges Abspringen ermöglichen vielseitige Flugerlebnisse. Dabei wird das Abspringen rechts und links und das kräftige Einsetzen des Schwungbeines geübt. Die Lernenden verbessern ihren Schritt- sprung und kennen die wichtigsten Kriterien der Technik. 

Handball - Angreifen unter erschwerten Bedingungen

In spielnahen Situationen vertiefen die Jugendlichen die spezifischen Bewegungen des Handballspiels. Durch lernerleichternde Bedingungen werden Durchbrüche und erfolgreiche Torwürfe ermöglicht. Die Spielenden werden in den Spielgestaltungsprozess einbezogen und zum Mitdenken angeregt. Das...

Spielende begleiten

Studierende begleiten Kinder...

Kreative Atelierarbeit

Kugelbahn aus Pet-Flaschen...

Verspielte Hausbauten

Projektbaustelle im Kindergarten...

Seiten