Messer-Unikate aus einem Stahlrohling

Preview image for LOM object Messer-Unikate aus einem Stahlrohling CC by-nc-sa 3.0
Messer begleiten unseren Alltag – beim Kochen, in der Werkstatt, als Waffe, auf der Wanderung. Die Aufgabe, ein eigenes Messer herzustellen, weckt bei Jugendlichen Interesse und Neugierde. Dies lässt sich nutzen, um Messer genauer zu entdecken: Woher kommt es, für was wurde es verwendet, seit wann ist es ein Teil unseres Bestecks, was sind verbotene Messer? Die Jugendlichen setzen sich mit einem Alltagswerkzeug auseinander und entwickeln dabei ein eigenes Messer – ein Unikat. Kompetenzen / Lernziele: - Geschichte und Funktion des Messers erarbeiten und präsentieren. - Die charakteristischen Teile eines Messers benennen. - Ein eigenes Messer, ein Unikat, planen und realisieren (unter Einhaltung des Schweizer Waffenrechts). - Die Arbeitsphasen und erlernten Techniken in einem Arbeitsjournal dokumentieren. aus: Werkspuren Heft 4 / Jahrgang 2019

Allgemeine Informationen

Sprache(n)
Deutsch