Mündliche Lernzielkontrolle - Überprüfung der Grundansprüche Zahl und Variable, Zyklus 2

Preview image for LOM object Mündliche Lernzielkontrolle - Überprüfung der Grundansprüche Zahl und Variable, Zyklus 2 CC by-nc-sa 3.0
Am Ende von Zyklus 2 gilt es die Kompetenzen im Kompetenzbereich Zahl und Variable zu überprüfen. Zu den drei grossen Themen Zahlen bis 1 Million, Dezimalzahlen und Brüche, Bruchdenken und Rechnen mit Brüchen stehen 22 Aufgaben zur Verfügung. Diese Aufgaben werden in einer mündlichen Lernzielkontrolle überprüft. Im Umfang von ca. 30 bis 40 Minuten überprüft die Lehrperson in einem Einzelgespräch mit dem Schüler bzw. der Schülerin ihre Kompetenzen in MA.1 in den Handlungsaspekten "Operieren und Benennen" und "Mathematisieren und Darstellen". Die mündliche Lernzielkontrolle kann in einer Schulklasse während eines längeren Zeitraums oder sequenziert eingesetzt werden. Mit dieser mündlichen Lernzielkontrolle werden die Grundansprüche in Zyklus 2 (MA.1) überprüft. Die mündliche Lernzielkontrolle kann formativ oder summativ für die Beurteilung verwendet werden. Die Aufgaben wurden an der Primarschule im Schulhaus Lücken in Schwyz erprobt und evaluiert. 

Allgemeine Informationen

Sprache(n)
Deutsch